Kerstin Heigl - Achtsamkeit

Feedback

Ein Dankeschön an meine Teilnehmer, die mit ihrem Feedback meine Arbeit bereichern! Ein paar Stimmen sind hier zu lesen.

 


 

«Im März 2022 habe ich bei Kerstin den mbsr Kurs absolviert.

Durch das regelmäßige wöchentliche Üben in der Gruppe und die Hausaufgaben, konnte ich für mich gute Routinen entwickeln. Ich war immer motiviert dranzubleiben und lernte hilfreiche Tools kennen, die mir im Alltag helfen, bei mir zu bleiben und einfach gelassener stressige Situationen zu meistern.
Ich habe für mich entdeckt, dass ich mir für Achtsamkeitsübungen keine Zeit stehlen muss. Es ist vielmehr so, dass wenn ich mir z. B. mittags einen Bodyscan gönne, es einen gewaltigen Unterschied macht, wie ich meinen Tag erlebe. Ich komme einfach in Kontakt mit mir selber, es ist wie ein Anker, den ich setze.

Was ich im Aufmerksamkeitstraining gelernt habe ist, auf meine Gedanken zu achten. Seit dem Kurs bemerke ich, dass ich viel besser bei mir bleiben kann. Meine Gedanken schweifen nicht mehr ständig ab, ich kann mich auf die Tätigkeiten besser konzentrieren, die ich gerade mache. Ich bin bewusster!

Es war eine so bereichernde Zeit für mich, die ich sehr genossen habe. Ich möchte mich bei Kerstin und unserer kleinen Gruppe von Herzen bedanken, gemeinsam macht es einfach mehr Spaß! Durch Kerstin‘s einfühlsame und wertschätzende Art, fühlte ich mich von Anfang an sehr wohl und verstanden.

Ich kann den mbsr Kurs jedem ans Herz legen, der achtsamer mit sich und seinem Umfeld umgehen möchte. Zu Erwähnen ist noch, dass selbst diejenigen, die schon auf dem Gebiet von z. B. Meditation und Yoga einige Erfahrungen vorweisen können, von diesem Kurs profitieren. Es ist ein wahres Geschenk, gerade in der jetzigen Zeit!

Vielen herzlichen Dank dafür Kerstin!»

Sabine aus Landau a.d. Isar, 11.07.22

 


 

«Achtsamkeit ist eine besondere Art der Aufmerksamkeit. Wir alle besitzen die Fähigkeit, im gegenwärtigen Moment mit allen Sinnen und ohne zu urteilen "zu sein". So machen wir das Empfinden von Glück und Lebensfreude nicht von äußeren Bedingungen abhängig und bleiben auch in schwierigen Situationen mit unseren inneren Ressourcen verbunden. Das durften wir Kursteilnehmer*innen im achtwöchigen MBSR-Kurs in der wunderschönen "Praxis für Achtsamkeit" unserer Lehrerin Kerstin Heigl erfahren.

Wir wurden in jeder der acht Kurseinheiten feinfühlig und wertschätzend in die Meditationen, Atem-und Körperbungen eingeführt und zum selbstständigen Üben angeleitet.
Durch spannende Erklärungen vermittelte uns Kerstin Wissen und Einsichten in der "Praxis der Achtsamkeit".
Kernstück war jedoch immer wieder das "am eigenen Körper spüren", "in sich selber zu Hause sein".
Eine spektakuläre Erfahrung machte ich mit dem "Tag der Achtsamkeit", eine Zeit, die wir schweigend im Praktizieren und Vertiefen der Meditationen zusammen verbrachten. Meine Sinne gingen dabei völlig neue Wege.

Achtsamkeit, neben der "formellen" Praxis auch in den Alltag zu integrieren, war eine inspirierende Aufgabe. Mit jeder Kurseinheit hielt sie, auch dank der Denkanstöße und kleinen "Hausaufgaben", weiter Einzug in mein Leben.
Auch jetzt noch, nach Beendigung des Kurses, entwickle ich noch immer Ideen für die Umsetzung des Gelernten in die Praxis. So ist die "Praxis der Achtsamkeit" zum festen Bestandteil meines "Da-seins" geworden.

Verbessert hat sich dadurch:

  • Mein Körperbewusstsein und damit der Umgang mit mir selber
  • Meine Konzentration

Sowie

  • Der Umgang mit schwierigen Situationen, Gedanken und Gefühlen.

MBSR hat mir Handlungsspielräume eröffnet, die meine Selbstwirksamkeit stärken, was sehr wohltuend ist.
Ich habe mich zu jeder Zeit mit meiner Lehrerin und den Kursteilnehmerinnen wohl gefühlt.
Allerdings war und ist es wichtig, täglich zu üben. Ähnlich wie ein Muskel, wollen auch diese Fähigkeiten trainiert werden.
Dann können die Achtsamkeitsübungen neue Wege der Wahrnehmung und Selbststeuerung eröffnen in einer immer komplexeren Welt.»

Silke aus Passau, 21.6.22