Über mich, Kerstin Heigl

Über mich

Mein Name ist Kerstin Heigl, Jahrgang 1975.

Als spezialisierte Rechtsanwältin arbeitete ich in München und viele Jahre in Deggendorf.

Gesundheitliche Herausforderungen und belastende Ereignisse zeigten mir, dass ein Richtungs- und Gesinnungswechsel in meinem Leben erforderlich ist.

Ein Meilenstein war für mich der Tipp im Jahr 2018 MBSR Lehrerin zu werden. Sofort machte ich mich auf den Weg der Achtsamkeit mit MBSR und schloss im Sommer 2021 die Ausbildung zur MBSR Lehrerin ab.

Meine Praxisräume richtete ich in Landau an der Isar ein, dort übe ich meine Tätigkeit als Achtsamkeits- und Meditationslehrerin aus.

Sehr unterstützend erlebe ich meine eigene tägliche Achtsamkeitspraxis, formell und informell.

Auch Fortbildungen, Retreats und der Austausch mit Gleichgesinnten bereichern mich sehr.

Ich bin wissbegierig, hinterfrage und nehme als Weisheit nur an, was sich für mich absolut stimmig und richtig anfühlt.

Meinen Kursteilnehmern biete ich einen geborgenen und geschützten Raum, in dem neue Erfahrungen und Blickwinkel möglich sind. Mein besonderes Anliegen ist, dass das Selbstmitgefühl wieder entdeckt und gelebt werden kann.

Möge alles glücklich sein.